Jahreshauptversammlung 2020

Am Donnerstag, dem 15.10.2020 fand, nach einer "Corona" bedingten Verschiebung, unsere 53. Mitgliederversammlung statt (siehe Anmerkung unten).
Diesmal wieder in der TC-Heim-Gaststätte "Genuss bei uns".

Mit 21 von 63 Mitgliedern, alle stimmberechtigt, war die Versammlung in diesem Jahr mit ca. 14% unserer Vereinsmitglieder besucht.
Um den Coronaschutz-Richtlinien gerecht zu werden war das Betreten des Raumes zunächst bis zu den Sitzplätzen nur mir "Maske" gestattet. Die Sitzordnung wurde gemäß den Richtlinien mit entsprechendem Abständen gestaltet.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit berichtete unser erster Vorsitzender -Martin Schaffarz- aus dem Vereinsgeschehen der vergangenen Saison und was unseren Verein sonst noch so bewegt hat.

JHV 2011

Mit einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden der vestorbenen Vereinsmitglieder.

Hartmut Kruggel, seit 1993 im Verein.
Alfred Thimm, seit 1969 im Verein.
Reinhard Jung, seit 1985 im Verein.
Lothar Röhrsheim, seit 1976 im Verein.


JHV 2011

Anschließend referierten die Übungsleiter und Betreuer über die Aktivitäten der vergangenen Saison. Immerhin konnte über 67 Radtouren, 22 Ski-Touren, 29 Waldlauftage, 18 Abende mit Skigymnastik und 2 Wandertagen, berichtet werden. Zusammen ergab das trotz "Corona" 138 Aktivitäten.

Der Sport- und Tourenwart- Peter Begemann- berichtete von der Ski-Gymnastik, dem Waldlauf und der Wintersaison, mit den 22 Ski-Touren. Auf Grund der mangelhaften Schneelage im Harz wurde die erste Ski-Tour dort erst am 28. Februar gelaufen.

JHV 2020

Die Leiterin unserer Fahrrad-Abendtouren -Margit Albert- berichtete über unsere Fahrrad-Touren in der Saison 2019/20. Sind wir doch mit 67 Radtouren und 18536 gefahrenen Kilometern wieder gut dabeigewesen.

Darin enthalten sind auch die sonntäglichen Sonderfahrten und eine mehrtägige Radtour in der Eifel. Hoch erfreut berichtete sie über den 4. Gewinn des Sieger-Pokals beim Fahrrad-Tourenwettbewerb des NSV. Um diesen für immer zu behalten zu düfen, müssen wir nächstes Jahr den Pokal noch eimmal gewinnen.

Der Kassenwart- Martin Heinke- gab uns einen Überblick zur Kassenlage, die, trotz "Corona" wieder sehr gut ausfiel und von den Mitgliedern positiv zur Kenntnis genommen wurde. Auch die beiden Kassenprüfer waren zufrieden und bescheinigten dem Kassenwart eine saubere und gewissenhafte Buchführung.

Einige Mitglieder wurden für langjärige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Da waren 2 Personen mit 25 Jahren, 2 Personen mit 40 Jahren und eine Person mit 50 Jahren Vereinszugehörigkeit. Sie wurden alle mit Urkunden und Präsenten geehrt geehrt.

JHV 2011

Ein weiterer Höhepunkt der JHV war die Verleihung der Ski-Tourenabzeichen nebst Urkunden durch den Tourenwart. Obwohl uns der Winter in unseren Breiten ziemlich in Stich gelassen hat, konnten wieder eine Sportfreundin und fünf Sportfreunde durch ihre Skitouren diese Ehrung erlangen. Denn in den alpinen Regionen gab es genug Schnee für unsere Skitouren.

Bei den nachfolgenden Wahlen standen "nur" zwei Festauschußmitglieder zur Wahl. Eine Person wurde wiedergewählt, die Andere wollte nur bei Bedarf tätig werden.

Zum Abschluss präsentierte unser 1. Vorsitzende noch eine Serie von Bildern aus der letzten Skifreizeit in Südtirol, wo noch viel Schnee und Sonnenschein zu sehen war, was doch wiederum Lust auf eine Wiederholung machte.

Anmerkung des Verfassers zur Anzahl der Versammlungen:
Am Freitag, dem 25.04.1969 wurde der Ski-Club im Hamelner VFL-Vereinsheim gegründet.
Am Freitag, dem 20.02.1970 fand die este Mitgliederversammlung des Vereins statt.
Bis zum 15.10.2020 summierten sich so 51 Versammlungen. Dazu kommen noch 2 Außerordentliche, 1982 zur Genehmigung einer neuen Satzung und 2009 zum genehmigen von Satzungsänderungen. Sind zusammen 53 Mitgliederversammlungen. -HJR-


nach oben